Meldungen von plan:g

Meldungen 2018

Advent, Weihnachten und Jahreswechsel 2018
Ein Knall zum Jahresende?
Menschenrechtstag 2018
Hinschauen: Carl Lampert Forum und plan:g mit gemeinsamen Stand am Vorarlberger Menschenrechtstag
-125m Gesundheit
Österreichischer Sachstandsbericht zu Gesundheit, Demografie und Klimawandel erscheint in Buchform.
PechaKucha
Überlegungen zur Entwicklungszusammenarbeit und zum Spendenmarketing
Spanische Grippe
Am 31.10.2018 starb Egon Schiele.
40 Jahre danach: Die Astana-Erklärung von Oktober 2018
Primäre Gesundheitsversorgung im Blick - 40 Jahre Alma-Ata und die 2018 Astana-Erklärung
plan:g hat Geburtstag.
plan:g lud zum Pressegespräch ins Siechenhaus.
Klausur zum Sechzigsten
Entwicklungszusammenarbeit zwischen Kontinuität und Veränderung.
Franziskus 2018
Am 4. Oktober ist Gedenktag des hl. Franziskus.
Keine Diagnose.
Intergeschlechtlichkeit ist keine Diagnose. Am 29. Juni 2018 hat der VfGH die Vielfalt der Schöpfung anerkannt.
UN Gipfel zur TB
Gipfeltreffen der Vereinten Nationen am 26.9.2018 zur Überwindung der Tuberkulose.
Spaziergang für Menschenrechte
plan:g trägt den Demonstrationsaufruf der Vorarlberger Plattform für Menschenrechte mit.
Peter und Paul 2018
Am 29. Juni ist Peter und Paul. Welche Relevanz hat das Hochfest heute? Für die Kirche und die Eine Welt?
Alles genetisch?
Alles genetisch - oder wieso gibt es in Europa keine Lepra mehr?
Welttuberkulosetag 2018
Am 24.3.18 ist Welt-TB-Tag. Was hat das mit unserem neuen Namen zu tun? Was ist unser Plan gegen TB?
Unsere Umbenennung
Das Aussätzigen-Hilfswerk Österreich wirkt jetzt als plan:g.
Jahresbericht 2017
Schwerpunktthema des Jahresberichts 2017 ist die „planetare Gesundheit“.
Weltlepratag 2018
Am 28. Jänner ist Weltlepratag. Wie werden wir in Zukunft heißen?
Papst Weltfriedenstag 2018
Papst Franziskus zum Weltfriedenstag am 1. Jänner 2018.
So sicher wie die Steuer?
Der Medizin-Nobelpreisträger zierte den 1000-Schilling-Schein. Viel hat sich verändert. Die gute Nachricht: Ihre Spende bleibt absetzbar.

Meldungen 2017

TB-Studie Zoonose Indien
28. Dezember 2017. ELSEVIER’s rennomiertes „Journal of Clinical Tuberculosis and Other Mycobacterial Diseases“ (Volume 9, December 2017, Pages 30-35) hat…
Weihnachten 2017
Jesus ist nicht in einer komfortablen Herberge zur Welt gekommen. Was haben wir für ein Bild von Weihnachten? Was machen…
Petition Krebshilfe
„Tiefpunkt gesundheits- politischer Diskussion mit Methode.“ Bregenz, 15.12.2017. Das Aussätzigen-Hilfswerk Österreich unterstützt die Petition der Österreichischen Krebshilfe. Gleichzeitig fordert das…
Menschenrechtstag 2017
Schwerpunkt: Menschen - Rechte - Wirschaft Vortrag von Prof. Wolfgang Dietrich, Friedens- und Konfliktforscher, Universität Innsbruck: „Für eine Wirtschaft der…
Franziskus 2017
Am 4. Oktober ist Gedenktag des heiligen Franziskus. Am 4. Oktober ist Gedenktag des heiligen Franziskus. Seine geschwisterliche Verbundenheit mit…
The Invented Village
Platz für Menschen am Rand Beim 60. Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (30. Oktober – 5. November 2017)…
SDG Watch Austria
Nur als Brems- und Schlusslicht strahlen? Österreich kann mehr. Wien und ganz Österreich, 27.09.2017. - Eine breite Allianz österreichischer Organisationen…
Schon das Beste aus Österreich?
Für welche Werte stehen wir? Das größte Foto Österreichs zeigt ein buntes, vielfältiges Land. Aber Vielfalt ist nicht beliebig.
Schwarzes Dreieck
Dr. Ruth Pfau
„Seht da, Eure Mutter.“ Ruth Pfau verstorben
Null-Euro-Ordination
Peter & Paul 2017
Wahlen und Gesundheit
Mehrwert Mensch
Lindau-Tagung 4. und 5. April 2017
Welttuberkulosetag 2017
Bregenz, März 2017. Am 24. März 1882 gab Robert Koch die Entdeckung des Tuberkulose-(TB)-Bakteriums bekannt. Darum wird am 24. März…
Jahresbericht 2016
Jahresbericht im höchsten Ökodruckstandard Nachhaltigkeit beruht auf drei Säulen: Umweltschutz, sozialer und wirtschaftlicher Verantwortung. Papst Franziskus hat in seiner Enzyklika…
Weltlepratag 2017
Einblick Lepra
Christlich geht anders


Weil Sie sich für Gesundheit und die Eine Welt interessieren ...

 … haben Sie bis hierher gelesen. Dafür bin ich Ihnen dankbar. Denn die Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Krankheit in der Einen Welt sind sehr komplex. In einer sich schnell verändernden Welt ist das Menschenrecht auf Gesundheit immer neuen Bedrohungen  ausgesetzt. Das gilt für die Gesundheit der Ärmsten ebenso wie für uns in Österreich. Darum versteht sich plan:g als Partnerschaft für globale Gesundheit.

Diese Partnerschaft braucht Ihr Mitdenken, Ihr Mithandeln und auch Ihre finanzielle Unterstützung. Werden Sie Teil der Partnerschaft für globale Gesundheit: Mit Ihrer Zahlung machen Sie Gesundheit ansteckend. Das geht schnell. Und mit unserem System sparen Sie die Gebühren der großen Zahlungsanbieter. Danke im Namen des ganzen Teams und im Namen unserer Partnerorganisationen — Pfr. Edwin Matt, Kuratoriumsvorsitzender. 

Mitzahlen