Danke für Ihr Interesse.

Online oder mit Semmel und Kaffee: Am 21.03.2019 können Sie sich ab 09:55 Uhr mit dem Ihnen geschickten Link in das Pressegespräch zuschalten.

Pressefrühstück mit Expert*innen-Chat

  • Wieso ist TB immer noch die tödlichste bakterielle Infektionskrankheit weltweit?
  • Betrifft uns die TB in Österreich?
  • Warum ist die in Österreich im europäischen Vergleich niedrige Gesundheitskompetenz ein Thema der Entwicklungszusammenarbeit?
  • Was tut plan:g?

Sie kommen persönlich? 

plan:g
Belruptstraße 21 / Austria-Haus (Seiteneingang)
6900 Bregenz

Auch wenn Sie online teilnehmen wollen, freuen wir uns auf Sie und eine kurze Anmeldung:



Weil Sie sich für Gesundheit und die Eine Welt interessieren ...

 … haben Sie bis hierher gelesen. Dafür bin ich Ihnen dankbar. Denn die Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Krankheit in der Einen Welt sind sehr komplex. In einer sich schnell verändernden Welt ist das Menschenrecht auf Gesundheit immer neuen Bedrohungen  ausgesetzt. Das gilt für die Gesundheit der Ärmsten ebenso wie für uns in Österreich. Darum versteht sich plan:g als Partnerschaft für globale Gesundheit.

Diese Partnerschaft braucht Ihr Mitdenken, Ihr Mithandeln und auch Ihre finanzielle Unterstützung. Werden Sie Teil der Partnerschaft für globale Gesundheit: Mit Ihrer Zahlung machen Sie Gesundheit ansteckend. Das geht schnell. Und mit unserem System sparen Sie die Gebühren der großen Zahlungsanbieter. Danke im Namen des ganzen Teams und im Namen unserer Partnerorganisationen — Pfr. Edwin Matt, Kuratoriumsvorsitzender. 

Mitzahlen