Ihre Spendenaktion unterstützt unsere Arbeit und stößt Veränderung an.

Legate

Immer wieder werden wir in Testamenten bedacht. Das ist uns eine große Hilfe. Wenn Sie möchten, dass Teile Ihres Vermögens nach Ihrem Tod heilsam wirksam werden, werden wir Ihre Wünsche mit größter Gewissenhaftigkeit erfüllen. So hat plan:g unter anderem die Arbeit unserer jemenitischen Partner auf Basis eines Legats finanziert. Vor der Legat-Spende und vor der Erstellung eines Testaments empfehlen wir Ihnen eine unabhängige notarielle Beratung. 

Um familiären Unfrieden zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen in vielen Fällen auch ein Vorgespräch und die gute Information der künftigen Erbengemeinschaft. Gleich ob Ihre Entscheidung für ein Legat gefallen ist oder Sie Klärungsbedarf haben, stehen wir Ihnen gern für klärende Gespräche zur Verfügung – wobei ein solches Gespräch keinen notariellen Beratungstermin ersetzen kann oder soll. 
 
Die wirtschaftlichen und emotionalen Aspekte einer testamentarischen Verfügung sollen gut bedacht werden. Wir empfehlen, andere Fragen wie z.B. die der Grabpflege nicht mit einer Spende für plan:g zu vermengen. Eine gut gepflegte Grabstätt ist schön. Wenn Sie keine Familienangehörigen haben ist es aber effizienter, eine Gärtnerei mit der Pflege Ihrer Grabstätte zu betreuen – auch das lässt sich in der letztwilligen Verfügung  regeln.
 
Achten Sie bei der Auswahl des Grabmals darauf, Steine ausländischer Herkunft zu vermeiden. In pakistanischen oder indischen Steinbrüchen schuften viele Kinder. Viele von diesen Kindern haben Atemprobleme oder sind sehr erschöpft. Sie sind deshalb besonders von Armutskrankheiten wie der Tuberkulose betroffen. Es macht keinen Sinn, für plan:g zu spenden und gleichzeitig Grabmale zu nutzen, unter denen Kinder leiden. Vielleicht ist ein schlichtes Kreuz aus Holz oder Metall die bessere Alternative für Sie?  

Noch Fragen?
Sprechen Sie uns an, wenden Sie sich an einen Notar Ihres Vertrauens oder an die Österreichische Notariatskammer.
 Link: www.notar.at

Freudige Anlässe

Bei einer Reihe von freudigen Anlässen können Sie sinnvoll wirken und einen Anschluss an die Arbeit von plan:g finden. Gleich ob Geburt oder Geburtstag, Hochzeit oder Jubiläum: Wünschen Sie sich, dass plan:g mit Ihrer Hilfe planvoll wirksam werden kann!
 

Wenn Sie Ihre Einladung mit einem Spendenwunsch versehen wollen, unterstützen wir Sie dabei gerne. Dann können Sie Ihren Gästen schon früh mitteilen, dass Sie sich als Geschenk eine Spende für plan:g wünschen.

Ob Umschlag oder Dose: Unser Spenden-Service unterstützt Sie bei der Beschriftung oder mit Projektinformationen. Nach Erhalt der Spenden überweisen Sie den gespendeten Betrag mit dem Stichwort „Anlassspende“ und Ihrem Namen auf unser Spendenkonto. Sie erhalten einen Dankbrief und eine Spendenbescheinigung.

Wenn Ihre Gäste eine eigene Spendenbescheinigung wünschen, bitten wir Sie, uns eine Liste mit den Namen und Adressen der Spenderinnen und Spender sowie den jeweiligen Spendenbetrag zukommen zu lassen: Wir stellen den einzelnen Spenderinnen und Spendern dann Spendenbescheinigungen aus und verschicken gern einen von Ihnen personalisierten Dankbrief – auf Wunsch mit Verweis auf den Anlass und die Spenden-Gesamtsumme, die durch Ihr Engagement möglich wurde.

Teilen Sie uns Ihren Spendenwunsch mit. Per Mail oder am Telefon. Auch hier macht es Sinn, wenn Sie Ihren Gästen schon bei der Einladung erklären, warum Sie sich anstatt eines Geschenks eine breite Unterstützung für plan:g wünschen. 

Teilen Sie Ihren Gästen unsere Bankverbindung und ein eindeutiges Stichwort für Ihre Spendenaktion mit – dies bitte nach Rücksprache mit unserem Spenden-Service. Bitten Sie Ihre Gäste, den sechs- oder zwölfstelligen Code bei der Anlassspende zu verwenden. 

Notieren Ihre Gäste die Adresse auf dem Überweisungsträger, erhalten sie eine Spendenbescheinigung. Nach Ihrem Fest übermitteln wir Ihnen eine Liste mit den einzelnen Einzahlern. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aus Datenschutzgründen keine Information über die Einzelspenden an Sie weiterleiten. Gerne teilen wir Ihnen die Spenden-Gesamtsumme mit, die durch Ihr Engagement möglich wurde. 

Wir helfen Ihnen bei der Planung Ihres Spendenwunschs. Kontaktieren Sie telefonisch unseren Spenden-Service. Oder schreiben Sie eine E-Mail mit dem Stichwort „Planung Anlassspende“: Wir sind für Sie da. 

Gerne überreichen wir Ihnen Informationsmaterial für Ihre Gäste; gerne unterstützen wir Sie, wenn Ihnen besondere Themen wie etwa die Arzneimittelspende, besondere Krankheiten oder Regionen am Herzen liegen. Denn plan:g möchte die besonderen Beziehungen von Menschen zueinander fördern.

Wir senden Ihnen Ihre Spendenbescheinigung und ein Dankschreiben zu, gern auch Ihren Gästen, wenn uns deren Adressen vorliegen; dabei legen wir größten Wert auf die Befolgung der Datenschutzbestimmungen. 

Auf Wunsch erhalten Sie von uns eine Spendenurkunde – so können Sie mit einer Spende nachhaltig wirken und gleichzeitig den Zusammenhalt in Ihrem Unternehmen, Ihrem Verein, Ihrer Ministranten-, Firm- oder Konfirmationsgruppe oder auch Ihrer Schulklasse stärken: Besonders Gruppen empfehlen wir die Urkunde. Selbstverständlich stellen wir diese Urkunde auch Einzelpersonen aus – schließlich ist Ihre Anlassspende immer eine Gemeinschaftsleistung. Danke!

Kranzspenden

Wie gehen wir mit dem Tod um; wie verhalten wir uns gegenüber Sterbenden? Oft ist ein Trauerfall unerträglich schmerzvoll. Wer Sterbende begleitet, stellt sich eigenen Ängsten und Lebensproblemen. Wer Sterbende begleitet, kann lernen, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. 

Wie ist der Verlust von nahen Angehörigen oder Freunden zu verarbeiten? Manchmal kann es Sinn machen, den Blick zu weiten und an andere zu denken; es kann schön und richtig sein, zugunsten von heilender Veränderung in der Welt auf Kranz- oder Blumenspenden zu verzichten. 

In der Trauer Leben schenken. Bitte stimmen Sie sich mit uns ab:
  • Wir stehen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
  • Bitte teilen Sie uns den Namen des Verstorbenen als Spendenkennwort mit.
  • Bitte nennen Sie uns das Datum der Trauerfeier. Per Mail oder im persönlichen Gespräch mit dem Spenden-Service.
  • Auf Wunsch versenden wir spezielle Erlagscheine oder konkrete Projektinformationen an die Trauergäste.
  • Wir sammeln die Kranzspenden direkt auf unserem Konto oder stellen Ihnen eine Kennzeichnung für ein Sammelgefäß zur Verfügung.
  • Auf Wunsch erstellen wir individuelle Spendenbescheinigungen und schicken diese an die einzelnen Spender.
  • Wir leiten eine Liste mit den Namen aller Spender und dem Gesamtbetrag der Kranzspende an Sie weiter.